Herzlich willkommen!

Ein attraktiveres Wohnen und Wohnumfeld. Gesundes Aufwachsen und Leben. Mehr Begegnung, mehr Austausch und mehr Nachbarschaft. Das sind Ziele, die mit dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ in Unna-Königsborn Süd-Ost erreicht werden sollen. Die Lebensqualität im Quartier soll sich zukünftig in allen Bereichen verbessern.
Das gelingt jedoch nur gemeinsam mit Ihnen und Ihren Ideen, Vorschlägen und Wünschen. Damit Ihre Anregungen und die mit Ihnen entwickelten Projekte und Maßnahmen erfolgreich koordiniert werden können, braucht es einen festen Ort im Quartier und vertrauensvolle Ansprechpartner, die für Sie jederzeit ein offenes Ohr haben.
Zu diesem Zweck hat die Kreisstadt Unna das Quartiersmanagement eingerichtet und uns mit der Durchführung betraut. Auf dieser Webseite klären wir Sie darüber auf, was wir für Sie tun können, berichten über aktuelle Entwicklungen und informieren über Beteiligungsmöglichkeiten im Quartier.
Machen Sie mit!

© Alexander Raths/Fotolia

Wir wünschen ein frohes Fest und guten Rutsch!

Wir blicken auf ein erstes gemeinsames Jahr vor Ort zurück und bedanken uns für Ihre interessanten Anregungen und guten Ideen, um das Leben und Wohnen im Quartier noch angenehmer und schöner zu machen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachtstage und ein gutes neues… Weiterlesen

#HeimatKönigsborn: Stadtteilzeitung gibt Einblicke ins Quartier

Die neue Stadtteilzeitung des Quartiersmanagements trägt den Titel #HeimatKönigsborn, hat eine Auflage von 3.500 Exemplaren, erscheint einmal im Quartal und ist kostenlos. Die erste Ausgabe liegt seit 16. Dezember druckfrisch in vielen Geschäften, bei den Bürgerdiensten und im Quartiersbüro, Berliner Allee 28a, aus. „Wir möchten… Weiterlesen

NEU: „Wohnzimmergespräche“

„Wohnzimmergespräche. Ein Abend für Königsborn“ ist der Titel einer neuen Veranstaltungsreihe, die am Donnerstag, 1. Dezember 2016, von 18 bis 20 Uhr erstmals stattfindet. Veranstaltungsort ist die „Brücke“, Berliner Allee 16. Liberto Balaguer, Quartiersmanager: „Alle zwei Monate jeweils am ersten Donnerstag im Monat, thematisieren wir… Weiterlesen